ForschungsBilder. Wissenschaft in Fotografien und Illustrationen

08.06.2018

Am 5. Juli um 18:00 werden die besten Beiträge des Wettbewerbs "Meine Forschung in einem Bild" sowie Ergebnisse der Projektwerkstatt "IllustrationHub – Kunst als Sprache der Wissenschaft" präsentiert.

Der Abend steht ganz im Zeichen der Visualisierung von wissenschaftlicher Forschung in Fotografien und Illustrationen. 2018 hat der Forschungsservice der Universität Wien bereits zum vierten Mal (Nachwuchs-)WissenschaftlerInnen dazu aufgefordert, Fotografien ihrer Dissertationsprojekte einzureichen. Die Beiträge diese Wettbewerbs „Meine Forschung in einem Bild“ werden im Rahmen der Abendveranstaltung präsentiert und die GewinnerInnen prämiert. Darüber hinaus werden an diesem Abend auch die Ergebnisse der Projektwerkstatt „IllustrationHub – Kunst als Sprache der Wissenschaft“, gezeigt. WissenschaftlerInnen der Universität Wien haben in diesem Projekt mit KünstlerInnen der Universität für angewandte Kunst Wien an der künstlerischen Darstellung von Forschung gearbeitet. Die BesucherInnen sind dazu eingeladen, die Ergebnisse in einer Ausstellung zu erkunden.

Zwei Vortragende, Khaled Hakami (Institut für Kultur- und Sozialanthropologie) und Thomas Juffmann (Quantenoptik, Quantennanophysik und Quanteninformation) geben Einblick in ihre Projekte und wie sie mit Hilfe von Bildern Forschung und Wissenschaft kommunizieren.

Moderiert wird der Abend von Markus Mooslechner.

Wann: 5. Juli 2018 | 18 Uhr
Wo: Campus-Pavillion am Campus, Hof 1

Zur Registrierung