Visiting-PhDs

Die Universität Wien begrüßt Visiting-PhD Studierende aus der ganzen Welt. Das Visiting-PhD Programm ist ein „non-degree-seeking“ Programm für GastdoktorandInnen, die an der Universität Wien einen Forschungsaufenthalt von bis zu einem Jahr absolvieren möchten. Nach dem Forschungsaufenthalt folgt die Rückkehr an die Heimatuniversität. Als Visiting-PhD sind Sie an der Universität zugelassen und können Ihren Forschungsaktivitäten nachgehen, haben die Möglichkeit Lehrveranstaltungen zu besuchen und Prüfungen abzulegen sowie universitäre Serviceeinrichtungen zu nutzen (Bibliotheken, DoktorandInnenzentrum, EDV-Services, etc.). 

Wie kann ich mich für den Visiting PhD Status bewerben?

Um an der Universität Wien als Visiting-PhD zugelassen zu werden, müssen Sie eine Betreuungszusage von einer habilitierten Betreuungsperson mit aktiver Anbindung an die Universität Wien vorweisen. Es liegt in Ihrer Verantwortung potentielle BetreuerInnen zu kontaktieren um eine Zusammenarbeit während Ihres Forschungsaufenthaltes an der Universität Wien zu vereinbaren. Sobald es eine Übereinkunft gibt, bitten wir Sie und Ihre Betreuung mit uns in Kontakt zu treten.
Für das weitere Prozedere bereiten Sie bitte folgende Unterlagen vor: (1) Motivationsschreiben, (2) Kopie Masterzeugnis (Deutsch oder Englisch), (3) Passphoto 35x45mm und (4) Kopie Personalausweis oder Reisepass.

Bitte beachten Sie auch, dass von Seiten der Universität Wien keine Visiting-PhD Finanzierung verfügbar ist, Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier.


Ansprechperson

Dr. Christian Kolowrat
E: christian.kolowrat@univie.ac.at
T: +43-1-4277-182 44

Finanzierungsmöglichkeiten für non-degree seeking internationale DoktorandInnen

Zur Finanzierung Ihres Aufenthalts als Visiting PhD an der Universität Wien können Sie sich für ein Stipendium bewerben. Beispiele hierfür wären u.a. das Ernst Mach-Stipendium oder das Stipendium der Stipendienstiftung der Republik Österreich für Undergraduates, Graduates und Postgraduates.