Doktorats-/PhD-Studium der Wirtschaftswissenschaften | Zulassung


Eine Voraussetzung für die Zulassung zum Doktoratsstudium an der Universität Wien ist ein facheinschlägiger Diplom-/Masterabschluss. Zusätzlich sind Dokumente zum geplanten Dissertationsvorhaben einzureichen (siehe unten). Anträge auf Zulassung werden an die zuständige Doktoratsstudienprogrammleitung zur Prüfung weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung mehrere Wochen in Anspruch nehmen kann. Das Ergebnis der Prüfung wird mittels Bescheid mitgeteilt.

Bitte beachten

In den PhD Programmen Finance, Logistics and Operation Management, Management, Statistik und Operation Research, und Economics ist ein gesondertes Aufnahmeverfahren inklusive Bewerbungsfristen vorgesehen. Nähere Informationen dazu hier.

Im Dissertationsfach Wirtschaft und Recht sowie Wirtschaftsinformatik kann ein Antrag auf Zulassung  ganzjährig über das Portal u:space gestellt werden.

Bewerbungsunterlagen & Fristen PhD-Programme

Anträge für folgende Dissertationsgebiete (PhD-Programme) unterliegen einem gesonderten Bewerbungsverfahren:

  • Economics (PhD)
  • Logistics and Operations Management (PhD)
  • Management (PhD)
  • Statistics and Operations Research (PhD)

Alle Informationen zur Antragstellung und den Bewerbungsfristen in diesen Fächern finden Sie hier.

  • Informationen zu Bewerbung und Zulassungsfristen der Vienna Graduate School of Economics (VGSE) finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass eine Antragstellung nur innerhalb der angeführtenFristen möglich ist!

­­


Bewerbungsunterlagen & Fristen Doktoratsprogramme

Für folgende Dissertationsgebiet (Doktoratsprogramme) müssen nachstehende Dokumente eingereicht werden:

  • Wirtschaft und Recht
  • Wirtschaftsinformatik

Erforderliche Dokumente:

Wenn Sie einen gleichwertigen Abschluss einer anderen anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung haben, reichen Sie bitte zusätzlich folgende Dokumente ein:

  • Ihren Reisepass oder Personalausweis
  • ein Passfoto
  • Ihre Bachelor- und Masterabschlussurkunde und Ihre Notentranscripts mit den für das Ausstellungsland vorgeschriebenen Beglaubigungen
  • eine Übersetzung oben genannter Dokumente durch einen gerichtlich beeidigten Übersetzer (wenn nicht auf Deutsch oder Englisch ausgestellt). Bitte beachten Sie, dass die Übersetzung erst nach der Beglaubigung angefertigt werden darf, da auch die Beglaubigungsstempel übersetzt werden müssen.

Bitte beachten: Anträge in diesen beiden Dissertationsgebieten können ganzjährig über das Portal u:space gestellt werden.

Schritte im Zulassungsprozess

  • Schritt 1: Antrag auf Zulassung in u:space

Loggen Sie sich in u:space ein und wählen Sie unter Administration > Studienzulassung das gewünschte Studium aus. Laden Sie alle laut Dissertationsgebiet erforderlichen Dokumente (inkl. Sprachnachweise) als einzelne PDF-Dateien hoch. Danach klicken Sie auf "Antrag stellen".
Achtung: Alle Dokumente, die bereits als "NachweisVorhanden.pdf" oder "pseudo.txt" gespeichert sind, müssen Sie nicht noch einmal hochladen.

Sobald in u:space unter "Meine Studienanträge" der Status Ihres Antrages "gestellt" ist, kann die Studienzulassung Ihren Antrag bearbeiten.

Bitte beachten Sie, dass fehlende Dokumente die Bearbeitung des Antrags verzögern! Stellen Sie den Antrag erst, wenn Sie alle erforderlichen Dokumente hochgeladen haben. Die Bearbeitung durch die Studienzulassung nimmt einige Wochen in Anspruch.

Gegebenenfalls können auch Interviews mit den KandidatInnen geführt werden. In diesem Fall werden Sie per Email kontaktiert.

  • Schritt 2: Auf den Bescheid warten

Aus organisatorischen Gründen ist es nicht möglich, Auskünfte über den Stand der Bearbeitung Ihres Antrages zu geben. Sie erhalten Ihren Bescheid per E-Mail an die von Ihnen in u:space angegebene aktuelle E-Mail-Adresse.

  • Schritt 3: Zulassung zum Studium

Die Zulassung kann entweder

  • ohne weitere Auflagen erfolgen,
  • mit der Auflage von zusätzlichen Prüfungen aus dem Bachelor- und Masterstudium (bis max. 60 ECTS möglich) erfolgen oder
  • aufgrund begründeter Mängel oder fehlender Fach- bzw. Sprachkenntnisse abgelehnt werden.

Über etwaige Auflagen werden Sie im Zulassungsbescheid informiert. Die Zulassung zu einem Bachelor-/Diplom-/Masterstudium für die Absolvierung der Auflagen ist nicht nötig. Bitte beachten Sie, dass allfällige Auflagen vor der fakutltätsöffentlichen Präsentation zu absolvieren sind.

Wenn Sie Dokumente eingereicht haben, die Sie nicht an der Universität Wien erworben haben (z.B. Abschlusszeugnisse anderer Bildungseinrichtungen), kommen Sie bitte persönlich in die DLE Forschungsservice Abteilung Doktoratszulassung, um Ihre Zulassung abzuschließen. Bitte bringen Sie Ihren Bescheid und alle Abschlussdokumente, die Sie nicht an der Universität Wien erworben haben im Original/beglaubigte Abschrift in deutscher oder englischer Sprache, mit.

Die Zulassung ist abgeschlossen, sobald der Ihnen vorgeschriebene Studien-/ÖH-Beitrag in u:space als bezahlt gemeldet ist.

Kontakt

DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung | Zulassung Doktorat

Berggasse 7
1090 Wien | 2. Stock
Email-Adresse: doktorat.zulassung@univie.ac.at

Öffnungszeiten:

Bitte beachten Sie, dass eine Terminvereinbarung erforderlich ist, um längere Wartezeiten zu vermeiden.