Fotowettbewerb "Meine Forschung in einem Bild"

Die Vermittlung der eigenen Forschung an die breite, oftmals fachfremde Öffentlichkeit wird international immer wichtiger. Um die wissenschaftliche Arbeit der NachwuchswissenschafterInnen der Universität Wien bekannter und auch breitenwirksamer zu präsentieren, fand der Fotowettbewerb „Meine Forschung in einem Bild“ heuer bereits zum dritten Mal statt.

Hierfür waren DoktorandInnen und PostDocs der Universität Wien dazu aufgefordert, ihre Forschung in/auf/durch eine/m Bild/Grafik darzustellen. Neben der Möglichkeit die eigene Forschung auf kreative Art und Weise einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurden zudem Preisgelder für die besten  Einreichungen verliehen.

Rückblick - Fotowettbewerb 2017

Mit der Einreichung einer Aufnahme für diesen Wettbewerb räumt der/die EinreicherIn der Universität Wien das zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkte Recht ein, das Bild (inkl. Abstract) auf alle heute und zukünftig bekannten Nutzungsarten zu nutzen. Darin eingeschlossen ist das Recht, die Bilder in jeder heute und zukünftig technisch möglichen Art zu vervielfältigen und zu verbreiten, der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen oder in vergleichbarer Weise zu nutzen. Eine gesonderte Vergütung für die Rechteeinräumung steht dem/der EinreicherIn nicht zu.